Tag archive

literatur

Düssel-Flaneur-Story trifft Goethe-Institut

in Kurzgeschichten/Natur

Meine Erzählung „Suchen unter Buchen“ ist vom Goethe-Institut Tallin für den Podcast „Waldgänger“ ins Estnische übersetzt und von einem Sprecher als Hör-Version eingelesen worden.

„Onu Heiner marsib läbi metsa. (…)“. Das ist Estnisch, und so beginnt meine Erzählung „Suchen unter Buchen“, die nun vom Goethe-Institut Tallin übersetzt und als Teil eines estnischsprachigen Literaturpodcasts mit dem Titel WALDGÄNGER vom Schauspieler Peeter Tammearu eingelesen wurde. Motto: Der Wald und die Menschen im Spiegel der deutschsprachigen Literatur. „Meine“ Folge ist ab 30. April 2021 online. Man kann den Text, der zuvor bei ZEIT Online sowie in einer Anthologie („Durch die Wälder“) des Diogenes Verlag erschien, aber auch auf der Webseite des Instituts auf Deutsch lesen. Freue mich sehr, dass ich neben Autoren wie Robert Walser, Robert Musil, Marlen Haushofer, Doris Knecht, Wolfgang Büscher und Peter Wohlleben in diesem Podcast vertreten bin. Wer jemanden kennt, der Estnisch spricht und sich für Literatur interessiert, möge den Link gerne weiterreichen.

Hier weiterlesen

Go to Top