Tag archive

wülfrath

(#53) Ohne Schloss und ohne Klinik – aber mit Herbstlicht

in Bergisches Land/Natur/Wuppertal
Aprather Mühle Düssel wandern

Wie wir einen Gondelteich vermissen / Was nicht mehr ist und eine Touristenattraktion wäre / Und wie das Herbstlicht auf die Düssel scheint.

Das Auto auf dem Parkplatz vor der Gaststätte „Aprather Mühle“ abstellen. Einen Blick auf den an einem Wochentag im Herbst (natürlich) geschlossenem Außenkiosk des Lokals und ein Wanderweg-Info-Schild werfen. Und dann am Aprather Mühleteich entlang spazieren, dem Endpunkt unserer vorherigen Etappe. Hier weiterlesen

(#1) Mündung ohne Maifisch

in Düsseldorf

Warum das Düssel-Ende ein Blog-Anfang ist / Warum Düssel und Rhein sich nur heimlich treffen können / Und warum Düsseldorf die Düssel neu entdecken muss.

Wir wollten es schon immer machen, und nun beginnen wir am Ende, und das Ende ist unsichtbar und ein Bisschen trostlos – nur durch einige wellenförmig in den Asphalt der Rheinpromenade eingelassene Backsteine angedeutet.

Blaue Backsteine!

„Schau mal, da vorne!“, sagt mein bester Freund P., der gerade aus Berlin zurück nach Düsseldorf gezogen ist, „da ist auch noch eine Inschrift.“ Hier weiterlesen

Go to Top