50 Songs, die „Düsseldorf“ im Namen tragen (Teil 4)

in Düsseldorf/Popkultur

„Elektronisch“, „Rock“, „Pop“, „Rap“, „Punk“, „Karneval“, „Metal“ oder „Fortuna“? In fünf Folgen stellt dieses Blog insgesamt 50 Düsseldorf-Songs vor.

Von Mai bis Juli 2016 habe ich eine kleine „Versuchsreihe“ unternommen: Jeden Werktag postete ich auf facebook einen Link zu einem Song, der „Düsseldorf“ heißt oder zumindest „Düsseldorf“ oder „Düsseldorfer“ im Namen trägt. „Erlaubt“ beim „Düsseldorf-Song-Experiment“ waren alle Genres, ohne Rücksicht auf guten Geschmack, aber sicher mit der einen oder anderen geschmackvollen Überraschung. Wenn er im Netz zu finden war, stellte ich auch noch den Songtext dazu. Voraussetzung: Der Song ist über YouTube, Soundcloud, Spotify etc. als Video oder Audiofile online nachzuhören. Die Texte erschienen in ähnlicher Form bereits in meiner facebook-Chronik, jetzt vereinige ich sie unter dem Dach dieses Blogs und rette ich sie in fünf Blog-Folgen davor, im digitalem Nirwana zu verschwinden. Die ersten 30 der 50 Düsseldorf-Songs findest du in Teil 1 , Teil 2 und Teil 3, hier geht es weiter mit den Stücken 31 bis 40.

31.) Banaissa: Dirty Düsseldorf.

Ein Track, der bereits 2008 entstanden ist, also Jahre bevor Düsseldorf im Zuge des Erfolgs von Selfmade Records zur heimlichen HipHop-Hauptstadt Deutschlands anvancierte. Der Track heißt „Dirty Düsseldorf“, schlägt eine Brücke von Neuss über den Rhein in die Landeshauptstadt und stammt von Banaissa. Wie man den Yout Tube-Kommentaren entnehmen kann ist auch der inzwischen berühmte Farid Bang im Hintergrund zu sehen. Überhaupt, die Kommentare! Ein sprachliches „Highlight“ der Dialog zwischen den Usern „Pornobitch91“, „Mag ic“ und „polnischesherz“ auf YouTube (Clip inzwischen dort leider gelöscht, daher über Dailymotion eingebettet). Hier ein Auszug:

(…)
„Pornobitch91: bro… alter du hast das an mich geschickt net an der huren kopf haha bruder irgend ein shmok aus neuss macht dick haha geil kriegt bestimmt von 14jährigen kanacks in niedertor aufs fressbrett hahaha brudi

mag ic: Alter.. ,,Polnischesherz,, lern mal deutsch ja..ich lach mich kaputt..,,das intereziert mich nicht,, hahahahahahaha….LOOSER.Wen juckt das wer auf deiner Schule war du Opfer.Wenn ich dir aufzählen sollte wen ich alles schon neben mir liegen hatte wirst du mit kopf nach unten NACH HAUSE GEHEN! :-* Wanna be Bitch…

Polnischesherz: JaJa du mich auch du kannst mich rusch beleidigen das intereziert mich nicht

Pornobitch91: willst mich verarschen du dumme fotze oder was?
hab früher auch neuss gewohnt scheiß fotzenlecker also reiß deine fickfresse nicht so weit auf bist wahrscheinlich so ne kleene fotze die niedertor chillt und meint das du hart wärst oder was ich lass dich von mein hund in dein arsch ficken du pisser also schnauze wenn wirklich gfroße fresse hast komm doch nach köln und schreib mich nicht wie die übelste fotze im i-net an holzkopf

Polnischesherz: Du bist garnicht süßßß du stinkst nach fisch HaHa

Pornobitch91: hahaha süss

Polnischesherz: HDF ja pech für dich back dir eis

Pornobitch91: und?ich feier nicht den typen ich feier nur die musik und von mir aus kannste auch mit dem in einem haus wohnen wehn juckt das?
(…)“

32.) Die Rheinfürsten: Düsseldorf, die schönste Stadt am Rhein.

Die Rheinfürsten singen über „Düsseldorf, die schönste Stadt am Rhein.“ Info laut Band-Website: „Bei den Rheinfürsten treffen sich drei Musiker, von denen jeder langjährige Bühnenerfahrung mit sich bringt. Die Düsseldorfer Band gründete sich im Frühjahr 2010 mit dem Ziel einen tollen Schlager über Düsseldorf, die schönste Stadt am Rhein, zu produzieren.“

33.) Der Neue Westen: Fortuna Düsseldorf.

„Fortuna“ + „HipHop“ = Der Neue Westen: Der Düsseldorf-Song des Tages stammt von Der Neue Westen und ist schon seit Jahren regelmäßig im Stadion zu hören: „Fortuna Düsseldorf“. Er gilt als erster HipHop-Track über die Fortuna überhaupt.

Ein kurzer Clip über Der neue Westen: http://www.rp-online.de/…/die-duesseldorfer-band-der-neue-w…

Und hier der Text:

Foooortuunaa Düüüüsseldoooorf
Foooortuunaa Düüüüsseldoooorf
Foooortuunaa Düüüüsseldoooorf
Foooortuunaa Düüüüsseldoooorf

Wer wird geachtet und gefürchtet, na wer kann dass sein?
Wir schreien: Fortuna Düsseldorf ist die Macht am Rhein!
Guck unsere Mannschaft hat die Rot-weißen Trikots an
Und wir halten, und wir stehen, und wir singen zusammen
Eine Heimat, eine Liebe, wir sind Düsseldorfer
Schießen euch die Hütte ein wie unser Mittelstürmer
Die Fahnen wehen und das ganze Stadion schreit:
Deutscher Meister 33, nur damit es jeder weiß!

Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß

Das ist meine Heimat, das ist meine Liebe
Das ist woran ich glaube, das ist meine Bibel
In den Farben Rot und Weiß, dass ist für Fortuna Fans
(Oh) für den Flinger Broich, (oh) für die Hooligans
(Oh) für die Jungs und Mädels, alle die ins Stadion gehen
Väter, Mütter, Opas, Enkel, alle die im Stadion stehen
Südtribüne Unterrang Fans sind Ultras, eisenhart
Wir sind Superdüsseldorf, keiner mag uns, scheißegal!
Komm in unsere Hölle und du siehst was in den Herzen steht
Es ist wahr wir hassen Köln und wir hassen RWE
Das hier wird noch ewig auch ein Teil von meinem Leben sein
Deutscher Meister 33, nur damit es jeder weiß!
Ganz egal in welcher Liga, ganz egal wann welcher Spieler
Holt den Sieg für uns Jungs, kommt und kämpft den gegner nieder
Der Verein da spielen die Leute ok
95 olé! 95 olé!

Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß

Dat is mein Verein, dat is die Fortuna
Dat is meine Heimat, die misch einfach frei macht
Dat muss Liebe sein, ich lieb die fortuna
Bin jedes Spiel am schreien für die Nummer 1 am Rhein
Wir sind viel gereist und ham seit jahren kein Glück
Doch dat is unsre Zeit, dat is ejal wat kütt
Aufsteiger Rot-Weiß, dat heißt ihr da müsst fort
Denn wir sinn einzig und allein Fortuna Düsseldorf

Der Ball ist rund, es gibt 90 Minuten
Was ihr hier seht, dass ist der Jubel von treuen Fortunen
Ja das Publikum jubelt, mit der Humba im Bauch
Was ist los, sind die Düsseldorfer heut aus dem Haus?
Wenn er dich foult, ja dann zahl es ihm heim
Das ganze Stadion schwenkt seine Fahnen im Kreis
Das sind die Farben Rot-Weiß
Das ist der Heimat-Verein und der heißt F95!

Fortuna steigt auf und es gibt Panik in Deutschland
In den herzen dieser Fans brennt bengalisches Feuer
Egal ob Gangster, Banker, oder BWLer mit nem super Diplom
alle tragen stolz Fortuna-Trikots
West, West, Düsseldorf, die macht am Rhein!
Hier begrüßt man deinen Fanbus mit Pflastersteinen
Unsere jungen Spieler bringen uns back in die Bundesliga
Geht auf das Spielfeld, sie zertreten dich wie Ungeziefer

Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Düsseldorf Düsseldorf
Fortuna, For For For Fortuna,
Fortuna Rot-Weiß, Rot-Weiß

34.) Die Mimmis: Wir sind aus Düsseldorf.

Na La Düsseldorf (Stück 16 und 26) eine weitere Band, die mehr als einen Song mit „Düsseldorf“-Erwähnung im Repertoire hat: Die Mimmis, diesmal mit „Wir sind aus Düsseldorf“. Mehr über die Bremer Band mit Düsseldorfer Migrationshintergrund in Stück 21 des Düsseldorf-Song-Experiments (siehe Folge 3).

35.) Dobk: Düsseldorf.

Im Netz ist das elektronische Projekt Dobk mit zwei Versionen eines weiteren „Düsseldorf“-Tracks vertreten, diesmal aus der Chill-Out-Ecke – im „Rhein Mix“ und im „Mediaport Mix“. Die „Enkel“ von Kraftwerk? Nein, eher kommerzielle Musik für Großraumdisco bzw. Hintergrund-Beschallung. Ich fühlte mich bei der Melodie bisweilen an „Out of touch“ von Hall and Oates erinnert.

36.) Khalil: Düsseldorfer Jung.

Noch ein Rap-Song mit „Düsseldorf“ im Titel: Khalis Liebeserklärung an seine Stadt heißt „Düsseldorfer Jung“ (2011). Er rappt unter anderen: „Düsseldorf für dich werd ich Tränen vergießen.“ Und: „Ich werde für immer ein 40er bleiben.“ Melodiöser Track, der auch Leuten gefallen könnte, die sonst mit HipHop nicht so viel anfangen können. Übrigens: Allein schon wegen der vielen Düsseldorf-Eindrücke von Bilk bis Medienhafen lohnt es sich, den Clip anzuschauen.

37.) Avenpitch: Düsseldorf.

Ein Electropunk-Band aus Minneapolis, die ein Stück namens „Düsseldorf“ herausgebracht hat? Gibts wirklich! Sie heißt Avenpitch, der Song stammt aus dem Jahr 2006 und war auf dem Album „Butterfly Radio“ enthalten. Man beachte den eigenwilligen Tanzstil des Sängers.

Website der Band: https://avenpitch.bandcamp.com/

Und hier der Text des Songs, wobei der „Düsseldorf“-Bezug wohl ein Geheimnis der Band ist:

You’ve got me biting off my fingers and chewing on my nails
Shaking like a dog and wagging my tail
You’ve got me speaking in French and writing in Chinese
Swimming through the ocean and swinging from the trees
And if I’m half as cool as I think I can be
Well then let me tell you you’re in for a treat
And if I’m half as cool as I think I am
Baby let me tell you you’re with a real man

Maybe I could be your hero
Maybe I could be a superman!

You know I’d love to love you baby or poke you with a stick
We could do it while you’re sleeping so you won’t feel the hit (yeah!)
You’ve got me thinking in rhythms and talking in rhymes
Counting every minute and wasting my time
And if I’m half as cool as I think I can be
Well then let me tell you you’re in for a treat
And if I’m half as cool as I think I am
Baby let me tell you you’re with a real man

Maybe I could be your hero
Maybe I could be a superman
Maybe you just need someone to talk to
And now I understand

Maybe I could be your hero
Maybe I could be your hero
Maybe I could be your hero
Maybe I could be a superman

Maybe I could be your hero
Maybe I could be a superman
Maybe you just need someone to talk to
And now I understand

38.) PartyPerle Andi: Ja, die Düsseldorfer Jungs …

Wie angekündigt, nimmt die Zusammenstellung keine Rücksicht auf (vermeintlich) guten Geschmack: Anbei also ein Song von PartyPerle Andi. Nein, es ist nicht ihr Ballermann-Hit „Mach doch noch mal Bum Bum Bum“, sondern – natürlich – ihre Hymne auf die Männerwelt der Landeshauptstadt: „Ja die Düsseldorfer Jungs sind …“

39.) Claytonsane: Dusseldorf.

Ein aufstrebender maltesischer DJ namens Claytonsane, der auf einer EP namenes „Guilty pleasures“ einen instrumentalen Song „Dusseldorf“ betitelt? Kann eigentlich nur – im weitesten Sinne – mit Kraftwerk zu tun haben

40.) Matias Rivero: Dusseldorf.

Auf den Techno-Malteser Claytonsane folgt der Techno-Argentinier Matias Rivero alias Reset.Id. Gemeinsamkeit: Beide haben einen (nicht allzu aufregenden) instrumentalen Song mit „Dusseldorf“ betitelt. Über Matias Rivero: „Born in Buenos Aires, DJ – producer and label owner of „Wild Things Box Recordings“, Matias started his music career in 2004 starting to producing his own tracks, released by digital labels in the whole world. making groovy sounds of techno & minimal beats.“

Matias Rivero bei Soundcloud: https://soundcloud.com/matiasrivero

 

Weiter geht´s in Kürze mit Teil 4 der Zusammenstellung und den Songs 41 bis 50.

Link zu Teil 1 mit den Songs 1 bis 10: Hier.
Link zu Teil 2 mit den Songs 11 bis 20: Hier.
Link zu Teil 3 mit den Songs 21 bis 20: Hier.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Latest from Düsseldorf

Go to Top